Expertise für Verlag und Handel: Die neue Publishing Services & Retail Stage

05.09.2018

Das Forum Verlagsherstellung auf der Frankfurter Buchmesse hat sich in den vergangenen dreizehn Jahren zur international gefragten Branchenplattform entwickelt. Deshalb hebt Markus Wilhelm von den Publisher Consultants, der die Veranstaltung seit 2014 verantwortet, das Format 2018 auf eine weitere Stufe. Die neue Publishing Services & Retail Stage erweitert ihr Spektrum mit Blick auf aktuelle und künftige Herausforderungen der Branche. Rund 50 Experten diskutieren an den Fachbesuchertagen von Mittwoch bis Freitag (10.-14.Okt 2018) aktuelle und zukünftige Themen rund um Strategien, Prozesse, Technologie und Produktion. Erstmals stehen dieses Jahr auch relevante Trends und Entwicklungen rund um den Buchhandel und POS auf dem Programm. So können auch Zwischenbuchhandel und Sortimenter an die Diskussionen anknüpfen. Die Besucher der insgesamt 12 Panels profitieren von Fachwissen, Insights und Erfahrungswerten.

Neu ist 2018 außerdem der Standort der Bühne: In Halle 4.0, in unmittelbarer Nähe zum Buchhändler Café, wird die Publishing Services & Retail Stage zur zentralen Anlaufstelle für Organisationsentwickler, Change-Manager und Innovationstreiber.

Für 2018 stehen wieder hochkarätig besetzte Panels auf dem Programm. Im Bereich der Publishing Services dreht sich inhaltlich vieles um Produktion, IT, Innovation und Entwicklung, Controlling und Workflows. Im Handel gehört unter anderem die digitale Vorschau zu den Zukunftsthemen.

Weitere Informationen finden Sie auf buchmesse.de, im Veranstaltungskalender und bei Xing.

Rückblick 2017 in der Bildergalerie

Zurück

Nach oben