Buchmesse-Nachklapp: Drei Impulsvorträge der diesjährigen Publishing Services & Retail Stage als Video

19.10.2020

Die Coronakrise hat fast alle Unternehmen völlig unvorbereitet getroffen. Der erzwungene Wandel hat gezeigt, dass bei den Verlagen dringender Handlungsbedarf besteht, um den digitalen Wandel voranzutreiben und die Weichen neu zu stellen. Viele Verlage stehen nicht nur vor enormen Herausforderungen, sondern erleben diese Zeit auch als überaus produktive Phase, die von einer bemerkenswerten Kreativität geprägt ist. Sie erkennen, dass in der Krise eine große Chance steckt, Resilienz zu gewinnen und den Erfolg langfristig zu sichern.

Am Rad drehen: Vom Mut zur Systemrelevanz in Vertrieb und Marketing
Theresa Bolkart, Senior Manager, Publisher Consultants
Krise bedeutet Veränderungsnotwendigkeit, aber auch Chance auf Professionalisierung und Erneuerung. Die Arbeit an den „Schwungrädern“ Vertrieb und Marketing kann dabei den entscheidenden Impuls geben für die Transformation ganzer Unternehmen. Höchste Zeit also, sich mit der Systemrelevanz dieser beiden Kernbereiche auseinanderzusetzen.

Her mit den Innovationen – und zwar schnell!
Hermann Eckel, Geschäftsleiter, tolino media / Sprecher IG Digital
An guten Ideen für neue Produkte mangelt es in den meisten Unternehmen nicht. Doch in den wenigsten Fällen werden diese Ideen konsequent weiterverfolgt und zur Marktreife entwickelt. Woran liegt das? Welches sind die größten Hürden, und was sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Innovationsentwicklung?

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen
Prof. Dr. Okke Schlüter, Mediapublishing, Hochschule der Medien, Stuttgart
Der Lockdown im Zuge der Coronakrise hat Software-Tools und digitalen Prozessen einen enormen Schub gegeben. Vieles war aus der Not geboren – was aber lohnt es beizubehalten? Etabliert sich New Work jetzt dadurch? Wann ist Home-Office zweckmäßiger als die Arbeit im Büro? Dieser Impulsvortrag gibt Einsichten und Ausblicke zur digitalen Transformation.

Moderation: Markus Wilhelm

Der Livestream fand am 14.10.2020 im Rahmen des kuratierten Fachprogramms der Frankfurter Buchmesse statt.

Zurück

Nach oben