News

„Alle reden von Change Management, aber keiner macht es wirklich“, kritisiert Berater Markus Wilhelm. Was die Verlage beim Change Management falsch machen, weshalb die Branche teils solche Schwierigkeiten mit dem digitalen Wandel hat und wie er trotzdem erfolgreich gelingen kann, erläutert er jetzt im Interview mit dem buchreport. Weiterlesen

weiterlesen →

Wie können Verlage den Wandel aktiv und erfolgreich in die Hand nehmen? Was bleibt vom Kerngeschäft? Welche Faktoren bestimmen über Erfolg und Misserfolg von Veränderungsprozessen? Praxisgerechte und lösungsorientierte Antworten auf diese Fragen und mehr bieten Markus Wilhelm (Publisher Consultants) und Michaela Philipzen (Herstellungsleiterin Ullstein) am 21. Juni im buchreport-Webinar „So meistern Sie den Wandel“. weiterlesen

weiterlesen →

Die digitale Transformation ist eine große Herausforderung für Verlage und Medienunternehmen. Vieles wird jetzt – zu Recht – auf den Prüfstand gestellt, so auch die Optimierung von Prozessen. Doch Vorsicht: Verbessern heißt Verändern – und das will gelernt sein. Unter diesem Titel erläutern Nikola Ulrich und Markus Wilhelm in einem dreiseitigen Artikel im neuen buchreport.spezial,

weiterlesen →

Wenn immer wieder Fehler passieren oder es an der internen Abstimmung mangelt, hilft ein genauer Blick auf die Unternehmensabläufe. Die dafür benötigten Grundlagen der Prozessoptimierung vermittelt das gleichnamige buchreport.webinar „Prozesse effizient optimieren“. Nikola Ulrich stellt die besten Praxismethoden vor, um Optimierungsmöglichkeiten und individuelle Lösungen für stabile Workflows zu finden. So fördern Sie Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

weiterlesen →

Rund 700 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich beim Forum Verlagsherstellung 2016 rund um Strategie, Prozesse, Produktion und Design zu informieren und auszutauschen. Neben Fachleuten nahmen natürlich auch Medienvertreter an der Veranstaltung teil, um Branchentrends aufzuspüren. So auch Tamara Weise, Redakteurin beim börsenblatt. In der Ausgabe 43-2016 berichtet sie in ihrem Beitrag vom Forum Verlagsherstellung und

weiterlesen →

In der neuesten Ausgabe vom buchreport.magazin erläutert Jens Löbbe, worauf bei der Entwicklung  innovativer Geschäftsmodelle ankommt. Der vierseitige Beitrag beschreibt Erfolgsfaktoren wie auch Stolpersteine und geht darauf ein, wie Verlage von einer strukturierten Betrachtungsweise profitieren, um ihre Zukunft zu sichern. Möglich ist dies mit der Business Model Generation-Methode, die Jens Löbbe hier vorstellt.

weiterlesen →

Verlage brauchen Dienstleister, nicht nur, um das Geschäft am Laufen zu halten, sondern auch für die Optimierung des eigenen Unternehmens. Seit über zehn Jahren widmet sich das Forum Verlagsherstellung dem Thema. Markus Wilhelm, der Forumskurator, erzählt im Interview mit der Frankfurter Buchmesse, welche Schwerpunkte in diesem Jahr wichtig werden. Vor allem ein Thema ist in

weiterlesen →

Wir haben Unterstützung gefunden: Seit dem 1. Juni 2016 ist Vasiliki Tüzen als Assistentin der Geschäftsführung mit an Bord unserer Beratungsgesellschaft. Die 38-jährige bringt langjährige Erfahrung in der Verlagsbranche mit. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung im Stam Verlag war Vasiliki Tüzen beim Fortis Verlag und zuletzt beim Bildungsverlag EINS als Assistentin der Verlagsbereichsleitung und des Vertriebsleiters

weiterlesen →

In der neuesten Ausgabe vom buchreport.magazin dreht sich in einem Themenspezial Heft alles um Management & Produktion. Das Thema Outsourcing darf dabei nicht fehlen. Markus Wilhelm und Nikola Ulrich erklären in einem Fachartikel, welche Chancen Outsourcing bietet und worauf es ankommt, um das Potenzial nutzen zu können. Praxistipps und eine Fallstudien runden den Beitrag ab.

weiterlesen →

Das Suchen und Finden von neuen Geschäftsmodellen ist für Verlage elementar – scheitert aber so oft in der Praxis. In einem Webinar zeigt buchreport die Ursachen und stellt mit der „Business Model Generation“ eine Methode in der Theorie und Praxis vor, mit der Verlage systematisch innovative Geschäftsmodelle entwickeln, überarbeiten und in die Tat umsetzen können.

weiterlesen →